Monica Frohmann, Craniosacral Therapie und Humanenergetik

Gesund - Natürlich

Mehr über die Craniosacral Therapie

Die Craniosacral-Therapie richtet sich an ein rhythmisches System im Zentrum unserer Physiologie - den Energieimpuls, der zwischen unserem Kopf und dem Beckenbereich fließt. Es ist so wichtig, messbar und greifbar wie unser Atem und unsere Herzfrequenz. Das Craniosacrale System folgt einem Rhythmus, und die Schädelknochen nehmen ihren Puls auf.

Die Crainiosacral-Therapeutin sucht nach Bereichen mit Einschränkungen im Körper, die das Craniosacral-System möglicherweise nicht optimal funktionieren lassen. Die Therapeutin kann auf das Craniosacrale-System zugreifen, indem sie die Knochen des Schädels, das Kreuzbein (großer Knochen an der Basis der Wirbelsäule) und andere Körperbereiche sanft berührt.

Das Ergebnis einer Einschränkung des Craniosacralen Systems kann zu Schmerzen führen, die sich irgendwo im Körper befinden können. Das zentrale Nervensystem sendet Nachrichten an die Muskeln und Organe des Körpers. Es ist wichtig, dass die Muskeln und Organe diese uneingeschränkten Botschaften erhalten.

Es gibt nur wenige Systeme im Körper, die das zentrale Nervensystem so stark beeinflussen wie das Craniosacral-System. Wenn es gesund und voll funktionsfähig ist, kann dies einen entscheidenden Einfluss auf Ihre körperliche, emotionale und spirituelle Gesundheit haben.

Craniosacral Therapie hat sich bei folgenden Beschwerden als sehr hilfreich erwiesen:

Wirbelsäulen-, Muskel- und Gelenkserkrankungen

Rehabilitation nach Krankheit oder Unfall

akute oder chronische Schmerzzustände

Schleuder-, Sturz- und Stauch Trauma

Kopfschmerzen und Migräne

Sinusitis und Tinnitus

kieferorthopädische Probleme

Regulation von Lymphsystem, Hormonsystem und zentralem Nervensystem

Störungen des Immunsystems

Asthma, Allergien

belastende Lebenssituationen

Schlafprobleme, Depressionen

stressbedingte Beschwerden

psychosomatische Beschwerden

Schwangerschafts- und Geburtsbegleitung

Mehr über Ernährungsberatung

Ganzheitliche Ernährung ist eine natürliche Herangehensweise an die Gesundheit, die evidenzbasierte Techniken für Ernährung, Lebensstil und Entgiftung einsetzt. Anstatt sich auf nur einen Aspekt der Person zu konzentrieren oder eine Einheitsmethode zu wählen, wertet die ganzheitliche Ernährung die gesamte Krankengeschichte, den emotionalen Zustand, die Lebensgewohnheiten und die aktuellen Ernährungsgewohnheiten einer Person aus. 

Bei folgenden Punkten kann mit ganzheitliche Ernährung Erfolg erzielt werden:

Diabetes

Bluthochdruck

Hoher Cholesterinspiegel

Akne / Hauterkrankungen

Heißhunger

Depression / Stimmungsschwankungen

Entgiftung

Ernährungsumstellung / Nahrungsmittelallergien

Krankheitsvorbeugung (d. H. Krebs / Osteoperose / Arthritis)

Hormonprobleme

Geringe Energie / Müdigkeit

Schlafstörung

Gewichtsverlust

Mehr über Bachblüten

Die Verabreichung dieser Pflanzenextrakte sorgt für eine positive Veränderung der Gemütszustände. Dr. Bach stellte fest, dass diese Essenzen tatsächlich Gefühle, Gemütszustände und Denkweisen positiv verändern. Ein neues, leichteres Lebensgefühl erfüllt die Seele. Neue Energien helfen

vor sich her Geschobenes in Angriff zu nehmen.

Furchtlosigkeit und klares Denken entstehen

und helfen Ängste und Einschränkungen loszulassen.